va01_460x337.jpg

Veranstaltung

10.10.2018 bis 10.10.2018

17. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung 2018

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

Das Motto des Kongresses lautet „Personenzentriert forschen, gestalten und versorgen“. Seit vielen Jahren streben sowohl Patientinnen und Patienten, die Gesundheitspolitik, als auch die Versorgungsforschung auf nationaler und internationaler Ebene vielfältige Veränderungen an, um die Patienten- und Nutzerorientierung des Gesundheitswesens zu fördern. Hierzu gehören zum einen die Ausrichtung des Versorgungssystems an den Bedürfnissen von Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen sowie deren aktive Beteiligung bei allen Versorgungsprozessen und medizinischen Entscheidungen. Zum anderen werden Patienteninnen und Patienten in die Entwicklung von Forschungsfragen und innovativen Projekten im Sinne partizipativer Forschung immer stärker einbezogen.

Prof. Köhler stellt die Studienergebnisse von TIM-HF2 vor.

Organisatorisches

Veranstalter:

Center for Health Care Research und Hamburger Netzwerk für Versorgungsforschung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Ort:

Urania, Berlin

Kontakt

Prof. Dr. Friedrich Köhler, Friedrich.koehler(at)charite.de

Zurück zur Übersicht